Seminar

Die Teilnehmer lernen sich in aktuelle Themen aus der Unkonventionellen Aktorik einzuarbeiten und die gewonnenen Erkenntnisse in einem wissenschaftlichen Vortrag zu präsentieren. Neben dem Erwerb von Fachwissen zu aktuellen Methoden und Technologien, wird durch die Abschlusspräsentation der Ergebnisse auch die Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten geübt.

Kontakt: Dominik Scholtes

Auszug aus dem Modulhandbuch:

Inhalt:

Aktuelle Themen aus der Unkonventionellen Aktorik (Themen werden jeweils zu Beginn desSemesters bekannt gegeben)

Modulverantwortliche/r: 

Prof. Dr. Stefan Seelecke

 

Dozent/inn/en: 

Prof. Dr. Stefan Seelecke und Mitarbeiter des Lehrstuhls Unkonventionelle Aktorik

Zuordnung zum Curriculum: 

Master Mechatronik, Kategorie Seminare

Master Maschinenbau, Kategorie Seminaresteme

 

Zulassungsvoraussetzungen:

keine formalen Voraussetzungen

Leistungskontrollen / Prüfungen:

Ausarbeitung und Präsentation eines Vortrags zu einem aktuellen Thema aus dem angebotenen Themenbereich, sowie regelmäßige Teilnahme am Seminar ( eine Verhinderung ist beim Seminarleiter im Vorfeld bevorzugt per Email zu entschuldigen / bei mehr als zweimaligem Fehlen gilt das Seminar als nicht bestanden).

 

Lehrveranstaltungen / SWS:

2 SWS Seminar

 

Arbeitsaufwand:

Gesamt 90 Stunden, davon

- Präsenzzeit Seminar 8 Wochen à 2 SWS = 16 Stunden

- Vorbereitung und Dokumentation Seminarbeitrag = 74 Stunden

Modulnote:

Unbenotet

Download.png
Unterlagen für Studierende

Chair for intelligent Material systems

Universität des Saarlandes
 

Address:

c/o ZeMA - Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH
Eschberger Weg 46, Gewerbepark, Gebäude 9 
66121 Saarbrücken

 

Tel.: +49 (0)681-302-71340

Fax: +49 (0)681–85787–11

© 2018 Professortship for intelligent material systems, mechatronics, University of Saarland